030 - 39 30 393 info@as-zentrum.de
as-zentrum.de
Paulstr. 24, 10557 Berlin
Mo, Di, Do, Fr 10:30 bis 18:30 Uhr, Sa 10:30 bis 13:00 Uhr

Samos - Spotguide

<p><strong>Samos<br /></strong>zählt zu den schönsten Inseln Griechenlands und bietet Surfern, Sonnenanbetern und Monutainbikern beste Voraussetzungen. Ideal auch für Nichtsurfer, super zum shoppen, um Ausflüge ins Hinterland zu machen und um die typischsten, urigsten und leckersten Restaurants und Tavernen zu testen.</p><p><strong>Revier<br /></strong>Die Bucht von Kokkari ist ca. 1,5 km lang und durch die Landzunge im Lee auch sehr sicher. Tiefes Wasser, Dünungswellen bis zu 2 Meter und ständig der Blick auf Kokkari und die Bergen, machen den Spot zu einem der schönsten in Griechenland. Durch eine kleine Windabdeckung in Strandnähe bieten sich auch für ungeübte Surfer gute Trainingsmöglichkeiten. Der Wind bläst aus Nord-Nordwest und kommt am Surfcenter sideshore von links an.</p><p><strong>Windbild:<br /></strong>Der Meltemi bläst aus Nord-Nordwest und kommt am Surfcenter Kokkari sideshore von links an. Je nach Windstärke gibt es einen leichten Shorebreak. Weiter draußen wird die Dünungswelle an guten Meltemi-Tagen bis zu 2 Meter hoch. Perfekt für Wave - Slalom - Surfer. </p><p><strong>Facts:<br />STEHBEREICH:</strong> kleiner Stehbereich<br /><strong>WELLENBILD:</strong> klein (kabbel)<br /><strong>EINSTEIGERTAUGLICH:</strong> möglich<br /><strong>GEEIGNET FÜR SURFLEVEL:</strong> Aufsteiger, Trapezsurfen & Beachstart, Schlaufen & Wasserstart, Gleiten & Powerhalse<br />Sehr gutes Fahrkönnen<br /><strong>STRAND</strong>: große Kiesel<br /><strong>PARTYFAKTOR:</strong> Gutes Nachtleben<br /><strong>FAMILIENTAUGLICH:</strong> gut für Familien geeignet<br /><strong>KITETAUGLICH:</strong> Nur für erfahrene Kiter</p><p align="center"><img style="width: 400px; height: 300px" src="../../sofena/k/acs_center_/userfiles/acs_surfcenter_/Image/Surfreisen/samos.gif" alt="Revierskizze" title="Revierskizze" width="400" height="300" /></p>
<p><strong>Samos<br /></strong>zählt zu den schönsten Inseln Griechenlands und bietet Surfern, Sonnenanbetern und Monutainbikern beste Voraussetzungen. Ideal auch für Nichtsurfer, super zum shoppen, um Ausflüge ins Hinterland zu machen und um die typischsten, urigsten und leckersten Restaurants und Tavernen zu testen.</p><p><strong>Revier<br /></strong>Die Bucht von Kokkari ist ca. 1,5 km lang und durch die Landzunge im Lee auch sehr sicher. Tiefes Wasser, Dünungswellen bis zu 2 Meter und ständig der Blick auf Kokkari und die Bergen, machen den Spot zu einem der schönsten in Griechenland. Durch eine kleine Windabdeckung in Strandnähe bieten sich auch für ungeübte Surfer gute Trainingsmöglichkeiten. Der Wind bläst aus Nord-Nordwest und kommt am Surfcenter sideshore von links an.</p><p><strong>Windbild:<br /></strong>Der Meltemi bläst aus Nord-Nordwest und kommt am Surfcenter Kokkari sideshore von links an. Je nach Windstärke gibt es einen leichten Shorebreak. Weiter draußen wird die Dünungswelle an guten Meltemi-Tagen bis zu 2 Meter hoch. Perfekt für Wave - Slalom - Surfer. </p><p><strong>Facts:<br />STEHBEREICH:</strong> kleiner Stehbereich<br /><strong>WELLENBILD:</strong> klein (kabbel)<br /><strong>EINSTEIGERTAUGLICH:</strong> möglich<br /><strong>GEEIGNET FÜR SURFLEVEL:</strong> Aufsteiger, Trapezsurfen & Beachstart, Schlaufen & Wasserstart, Gleiten & Powerhalse<br />Sehr gutes Fahrkönnen<br /><strong>STRAND</strong>: große Kiesel<br /><strong>PARTYFAKTOR:</strong> Gutes Nachtleben<br /><strong>FAMILIENTAUGLICH:</strong> gut für Familien geeignet<br /><strong>KITETAUGLICH:</strong> Nur für erfahrene Kiter</p><p align="center"><img style="width: 400px; height: 300px" src="../../sofena/k/acs_center_/userfiles/acs_surfcenter_/Image/Surfreisen/samos.gif" alt="Revierskizze" title="Revierskizze" width="400" height="300" /></p>

Samos - Kokkari

Surf Revier

Facts, Wind und Wetter

Karte

<font size="3">Samos wird oft liebevoll als die „Perle der Ägäis” bezeichnet und sobald du dort ankommst, wirst du auch verstehen, warum. Zwei Bergformationen mit viel Wald, Weinbergen und Olivenhainen hoch über der Ägäis bedecken den größten Teil der Insel. Schotterstraßen im Hochland, Wasserquellen im Inland, Höhlen und anspruchsvolle Strecken machen Samos zu einem beliebten Reiseziel für Mountainbike-Fahrer, Wanderer, Kletterer und Läufer, die auch an einer der zahlreichen geführten Touren teilnehmen können. Glücklicherweise wurde Samos bis jetzt vom Massentourismus verschont. Die gastfreundlichen und schwer arbeitenden Einheimischen sind sehr stolz auf ihre Traditionen, die sie auch heute noch pflegen. Dadurch behält Samos sein authentisches Flair, was heute anderswo schwer zu finden ist.<br><br>Obwohl Samos relativ klein ist (85 km rund herum), hat es für jeden Besucher etwas zu bieten. Pinienwälder und Olivenhaine gehen über in lange Abschnitte mit Sandstränden, an die das kristallklare Wasser schwappt. Auf Samos wird noch dazu der weltbekannteste Muskatwein hergestellt – kein Wunder bei 1500 Hektar Weinbergen auf der Insel. Den heimischen Ouzo und Honig solltest du auch auf jeden Fall probieren! Was die Geschichte betrifft, hat Samos auch einiges auf Lager: Heimat des Pythagoras, der große Philosoph, Mathematiker und Musiker, zu dessen Ehren eine Statue auf der Insel errichtet wurde; und Schauplätze mit archäologischen Stätten und Museen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.</font><br>

<font size="3">Das Surfcenter Samos liegt direkt am Strand etwas außerhalb Kokkari und ist der ideale Spot sowohl für Windsurf-Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und Cracks. Du gleitest auf kristallklarem Wasser mit atemberaubendem Blick auf die Bergkulisse – ein Erlebnis, das du nicht so schnell vergessen wirst.<br><br></font><div><font size="3">Der Meltemi kommt auf Samos aufgrund des Leitplankeneffekts bereits im Frühjahr, z.T. schon ab Mai und wird dann immer stärker und konstanter. Die beste Reisezeit ist, wie in den anderen Ägäis-Revieren, Juli bis Mitte September (ca. 30% der Windtage mit mindestens 6 Bft). Der Wind startet bereits morgens ab 9 Uhr, bläst aus Nordost, ist sehr gleichmäßig und bleibt bis zur Mittagszeit und jetzt kommt der Komfort Faktor Mittagspause. Der Wind erst einmal weniger, es beginnt die Zeit für Ein- und Aufsteiger. Zum Nachmittag hin, also wenn Ihr etwas gegessen und getrunken habt, wird der Wind dann wieder stärker. Grundsätzlich kommt er aus Nord-Nordwesten und bläst direkt auf die Küste zu, also sideshore links an der Station vorbei mit einer Abdeckung von 100-500m je nach Windrichtung. Auch wenn der Meltemi mal ausbleibt bringt euch am Nachmittag meist die lokale Thermik doch noch Wind. Dann könnt ihr zumindest mit großen Segeln noch Spaß haben.</font></div><div><font size="3"><br></font></div><div><font size="3">Kiesel-Strand (im Wasser auch einige größere Steine) und leichter Shorebreak (abhängig vom Wind), weiter draußen gibt es dann die typisch „griechische“ Dünungswelle. Das tolle an Kokkari ist die Umgebung, das für griechische Inseln untypische Tiefe Grün, Berge im Hintergrundund das wirklich idyllische Kokkari. Den besten Wind hat man meist vormittags, also eher etwas für Frühaufsteher. Aber danahch gibt es ja die erwähnte Mittagspause! Nachmittags dreht der Wind etwas auf nord-westliche Richtung, was die Windabdeckung zm offenen Meer auf bis zu 500m vergrößert.</font><br></div>

<font size="3"><strong>Facts:</strong><br> <strong>STEHBEREICH:</strong> kleiner Stehbereich<br> <strong>WELLENBILD:</strong> klein (kabbel)<br> <strong>EINSTEIGERTAUGLICH:</strong> möglich<br> <strong>GEEIGNET FÜR SURFLEVEL:</strong> Aufsteiger, Trapezsurfen & Beachstart, Schlaufen & Wasserstart, Gleiten & Powerhalse<br> Sehr gutes Fahrkönnen<br> <strong>STRAND</strong>: große Kiesel<br> <strong>PARTYFAKTOR:</strong> Gutes Nachtleben<br> <strong>FAMILIENTAUGLICH:</strong> gut für Familien geeignet<br> <strong>KITETAUGLICH:</strong> Nur für erfahrene Kiter</font><br><br><img src="http://neu.tourserver.de/surf/grafiken/detail/Samos_data.jpg"><br>

<div align="center"><iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1Lq9KtnP9nw_sLTgXLBK__44kKJ9Ts-j-&ll=37.78274940474425,26.87748284266479&z=16" width="900" height="600"></iframe></div>

no

Tauchen in Berlin – erkunde eine neue Welt! Ob Schnorcheln lernen oder "richtiges" Tauchen – wer es einmal in freier Natur ausprobiert hat, den lässt es nicht mehr los. Erstaunlich ist, dass man bereits wenige Meter unter Wasser eine völlig andere Realität erleben kann als im Alltag an Land! Wenn du dich fürs Tauchen in Berlin interessierst, bist du bei uns goldrichtig. Neben unserer Tauchschule in Berlin findest du bei uns auch noch einen gut sortierten Tauchshop für Berlin und die Region.

folge uns

© Copyright 2016