030 - 39 30 393 info@as-zentrum.de
as-zentrum.de
Paulstr. 24, 10557 Berlin
Mo, Di, Do, Fr 10:30 bis 18:30 Uhr, Sa 10:30 bis 13:00 Uhr

Negros

Negros

Anreise

Tauchen

Negros liegt zwischen Cebu und Panay im Südwesten der Visayas und gilt als die Zuckerinsel der Philippinen, da fast die Hälfte der gesamten Landfläche für den Anbau von Zuckerrohr genutzt wird. Einmalig sind die alten Dampflokomotiven, von denen die meisten bis vor wenigen Jahren bei der Ernte auf den Zuckerrohrfeldern eingesetzt wurden. Die Ureinwohner von Negros sind Negritos. Einige Gruppen dieser kulturellen Minderheit leben noch heute in den Bergregionen.<br><br>In den Bergen von Mapalay erstrecken sich kilometerlange Höhlensysteme. Der aktive Vulkan Kanlaon erhebt sich mit 2465m aus dem dichten Urwald und spuckt alle paar Jahre Asche, Schwefelwolken und Gesteinsbrocken in die Umgebung. Die Provinzhauptstadt von Negros Oriental, Dumaguete City, ist eine angenehme Kleinstadt. Der Rizal Boulevard direkt am Meer lädt abends zu einem Spaziergang ein, hier befinden sich auch einige kleine Restaurants, Bars und eine Disco.

Die Anreise nach Negros kann entweder über Manila mit Weiterflug z.B. nach Dumaguete oder Bacolod erfolgen, oder via Cebu mit entweder Weiterflug oder der Schnellfähre nach Negros. Von den Zielflughäfen aus sind die Transferzeiten zur gebuchten Unterkunft recht unterschiedlich, je nach Ankunftszeit ist eine Zwischenübernachtung in Manila oder Cebu erforderlich.<br><br>Via Cebu International Airport, PKW-Transfer vom Flughafen zum Pier (Fahrzeit ca. 30 Min.), Schnellfähre nach Dumaguete (Fahrzeit ca. 3-4 Stunden), PKW-Transfer vom Pier zum Resort (Fahrzeit ca. 20 Min.)

Oriental Negros liegt außerhalb des Taifun-Gürtels und ist deshalb für ganzjähriges Tauchen geeignet. Die Wassertemperatur liegt das ganze Jahr zwischen 27 und 31 Grad. Negros bietet sehr abwechslungsreiches Tauchen in Korallengärten im flacheren Bereich und an schön bewachsenen Steilwänden. Das Meeresleben vor der Küste von Oriental Negros ist unglaublich abwechslungsreich und vielfältig. Beim Tauchen an der Küste vor Dauin, oder an den zahlreichen Tauchplätzen von Siquijor oder Apo Island begegnet man garantiert riesigen Schildkröten. Rochen, Napoleon-Lippfische, Seepferdchen, und Harlekin-Geisterpfeifenfische sind keine Seltenheit. Die Meeresenge zwischen Oriental Negros und Siquijor ist ebenfalls bekannt für durchziehende Delphine und Walhaie. Tauchen ist ganzjährig möglich, die beste Zeit ist von November bis Mai.

no

Tauchen in Berlin – erkunde eine neue Welt! Ob Schnorcheln lernen oder "richtiges" Tauchen – wer es einmal in freier Natur ausprobiert hat, den lässt es nicht mehr los. Erstaunlich ist, dass man bereits wenige Meter unter Wasser eine völlig andere Realität erleben kann als im Alltag an Land! Wenn du dich fürs Tauchen in Berlin interessierst, bist du bei uns goldrichtig. Neben unserer Tauchschule in Berlin findest du bei uns auch noch einen gut sortierten Tauchshop für Berlin und die Region.

folge uns

© Copyright 2016