030 - 39 30 393 info@as-zentrum.de
as-zentrum.de
Paulstr. 24, 10557 Berlin
Mo-Fr 10:30 bis 18:30 Uhr (Mittwoch nur bis 15:00 Uhr), Sa 10:30 bis 13:00 Uhr

Kanaren Kiten

Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln sind für viele Surfer, Kiter, Sonnenanbeter und allgemein Sportbegeisterte DAS gelobte Land. Das spanische Temperament und das abwechslungsreiche Nachtleben der Kanaren locken jedes Jahr unzählige Urlauber auf die (meist) windigen Inseln im Atlantischen Ozean.<br><br>Jede Insel ist einzigartig: von Wüstenlandschaft (Fuerte) bis zum fruchtbaren Hochgebirge (Gran Canaria) findet Ihr die unterschiedlichsten Landschaftsformen. Das milde Klima mit Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 20° C und 25° C sowie die exzellenten Windstatistiken ziehen jedes Jahr Surfer aus der ganzen Welt an. Mit konstanten Winden und weitläufigen Stränden bieten die Inseln perfekte Bedingungen und unterschiedliche, abwechslungsreiche Spots für alle Wind- und Wassersportler.

Einreise & Visabestimmungen

Impfungen & Gesundheit

Klima & Reisezeit

Die Kanarischen Inseln sind für viele Surfer, Kiter, Sonnenanbeter und allgemein Sportbegeisterte DAS gelobte Land. Das spanische Temperament und das abwechslungsreiche Nachtleben der Kanaren locken jedes Jahr unzählige Urlauber auf die (meist) windigen Inseln im Atlantischen Ozean.<br><br>Jede Insel ist einzigartig: von Wüstenlandschaft (Fuerte) bis zum fruchtbaren Hochgebirge (Gran Canaria) findet Ihr die unterschiedlichsten Landschaftsformen. Das milde Klima mit Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 20° C und 25° C sowie die exzellenten Windstatistiken ziehen jedes Jahr Surfer aus der ganzen Welt an. Mit konstanten Winden und weitläufigen Stränden bieten die Inseln perfekte Bedingungen und unterschiedliche, abwechslungsreiche Spots für alle Wind- und Wassersportler.

<span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; ">Die Kanarischen Inseln gehören zu Spanien und sind ein beliebtes und sicheres Reiseziel. Um die 60 Millionen Touristen besuchen das Land jährlich. Da Spanien zur EU gehört ist für Deutsche und Osterreicher lediglich ein gültiger Reisepass oder Personalausweis nötig, um ins Land einzureisen. Für längere Aufenthalte von mehr als drei Monaten muss auf der spanischen Botschaft eine Aufenthaltsgenehmigung eingeholt werden. <br><br>Seit 2000 musste die ehemalige Peseta der europäischen Währung weichen und man bezahlt mit Euro. In den meisten touristischen Gegenden kann man jedoch in Hotels, Restaurants und Geschaften problemlos mit EC- oder Kreditkarten bezahlen.<br></span><span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; "></span>

<i style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; ">Impfungen:</i><br style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; ">Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt darüber hinaus bei besondererExposition (z.B. aktuellen Ausbrüchen, einfachen Reisebedingungen, Hygienemängeln, Einsätzen, unzureichender medizinischer Versorgung, besonderen beruflichen/sozialen Kontakten) eine Impfung gegen Hepatitis A und B. Lassen Sie sich hierbei von einem Reise-/Tropenmediziner beraten.</span><br style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><i style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><br>Gesundheit:</i><br style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; ">Spanien verfügt über ein gutes Gesundheitssystem und verfügt über ausreichende medizinische Einrichtungen und ausgebildete Spezialisten. Außerdem besteht die Möglichkeit, Privatkliniken aufzusuchen, die weitere Dienstleitungen anbieten. Diese sind jedoch kostspieliger.<span class="Apple-converted-space"> </span></span><br style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><br style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; "><span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; ">Die im Krankheitsfall entstehenden Kosten werden in der Regel durch die gesetzliche Krankenversicherung übernommen. Im Zweifelsfall ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ratsam, die es ermöglicht, speziellere und umfangreichere Leistungen kostenfrei in Anspruch zu nehmen.</span>

<span style="color: rgb(0, 0, 0); font-family: verdana, arial, tahoma; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; line-height: 21px; orphans: 2; text-align: left; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: 2; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; display: inline !important; float: none; ">Die optimale Reisezeit für die Kanaren zu bestimmen, ist nicht ganz einfach. Die optimale Reisezeit für die Inseln ist natürlich der Sommer von Mai bis September. Da aber die Inseln auch im Winterhalbjahr durch ein angenehmes Klima zu überweugen wissen, zieht es besonders alle Surfer und Kiter dorthin, die keine lange Anreise auf sich nehmen wollen oder nur mal kurz für eine Woche Sommerfeeling geniessen möchten.</span>

Tauchen in Berlin – erkunde eine neue Welt! Ob Schnorcheln lernen oder "richtiges" Tauchen – wer es einmal in freier Natur ausprobiert hat, den lässt es nicht mehr los. Erstaunlich ist, dass man bereits wenige Meter unter Wasser eine völlig andere Realität erleben kann als im Alltag an Land! Wenn du dich fürs Tauchen in Berlin interessierst, bist du bei uns goldrichtig. Neben unserer Tauchschule in Berlin findest du bei uns auch noch einen gut sortierten Tauchshop für Berlin und die Region.

folge uns

© Copyright 2016